Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Geheime Absprachen: Droht Autoherstellern eine Klagewelle?
Auf die unter Kartellverdacht stehenden Autobauer könnten laut Deutschlands oberstem Verbraucherschützer Zehntausende Verfahren zukommen. Er fordert die Zulassung einer Musterklage, damit Kläger sich zusammentun können. Die Opposition verlangt eine Sondersitzung des Verkehrsausschusses.

mehr lesen ...
Volkswagen in Brasilien: Kooperation mit der Militärdiktatur
Die brasilianische VW-Tochter hat der früheren Militärdiktatur im Land offenbar dabei geholfen, Regimegegner zu verfolgen. Nach Recherchen von NDR, SWR und SZ bespitzelte der VW-Werkschutz die Arbeiter des Konzerns - und lieferte offenbar mehrere der Folterhaft aus. Von Stefanie Dodt.

mehr lesen ...
Bundeswehr: Löschen müssen jetzt die Anderen
Jahrzehntelang half die Bundeswehr bei Waldbränden mit ihren Hubschraubern und Flugzeugen. Doch die Kapazitäten für Löscheinsätze sind drastisch reduziert worden. Bei den Waldbränden in Südeuropa helfen die deutschen Streitkräfte nicht. Von Christian Thiels.

mehr lesen ...
Prozessbeginn in der Türkei: "Cumhuriyet"-Mitarbeiter vor Gericht
"Cumhuriyet"-Chefredakteur Engin hat schon so einiges erlebt - mehrfach saß er im Gefängnis. Doch was seinen angeklagten Mitarbeitern vorgeworfen wird, ist für ihn beispiellos. Heute hat der Prozess begonnen, auf dem Spiel steht die Zukunft der Oppositionszeitung. Von Reinhard Baumgarten.

mehr lesen ...
Justizreform in Polen: Die Jungen sind aufgewacht
In Polen sind am Abend wieder Tausende gegen die Justizreform auf die Straße gegangen - sie forderten Präsident Duda auf, sein Veto gegen den Entwurf einzulegen. Auffällig dabei: In den vergangenen Tagen schlossen sich immer mehr junge Menschen dem Protest an. Von Jan Pallokat.

mehr lesen ...
Richterbund sieht rechtliche Zusammenarbeit in Polen in Gefahr
Gefährdet die umstrittene polnische Justizreform auch die rechtliche Zusammenarbeit der EU mit Polen? Das befürchtet jedenfalls der Deutsche Richterbund. EU-Partner könnten demnächst etwa Auslieferungen verweigern, wenn in Polen kein fairer Prozess zu erwarten ist.

mehr lesen ...
Schulz: "2015 darf sich nicht wiederholen"
SPD-Chef Schulz hat seine Warnung vor einer neuen Flüchtlingskrise verteidigt. Im tagesthemen-Interview sagte er, die Lage auf dem Mittelmeer sei "dramatisch". Italien brauche Unterstützung, damit sich Situationen wie im Jahr 2015 nicht wiederholten.

mehr lesen ...
Israels Botschaft in Jordanien: Tote nach Attacke auf Wachmann
Erstmals hat sich das israelischen Außenministerium zum tödlichen Vorfall in der israelischen Botschaft in Amman geäußert: Nach einer Schraubenzieherattacker ist ein Jordanier von einem israelischen Wachmann getötet worden. Ein zweiter Jordanier wurde versehentliches Opfer.

mehr lesen ...
Streit um Tempelberg: "Der Frieden beginnt oder endet hier"
Israel versucht, den Streit mit den Palästinensern um den Tempelberg zu entschärfen. Die Behörden installierten an den Zugängen Kameras. Die Palästinenser sehen jedoch auch darin - wie schon in den Metalldetektoren - einen Bruch der Vereinbarungen. Von Benjamin Hammer.

mehr lesen ...
Katar-Krise: Erdogan auf Vermittlermission am Golf
Seit Beginn der Katar-Krise hat es schon einige Vermittlungsversuche gegeben - unter anderem suchten US-Außenminister Tillerson und Bundesaußenminister Gabriel nach einer Lösung. Nun ist auch der türkische Präsident Erdogan als enger Verbündeter Katars zu Gesprächen am Golf.

mehr lesen ...
Anschlag in Kabul: Tote bei Explosion einer Autobombe
Bei der Explosion einer Autobombe sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 24 Menschen getötet worden. Es gab zudem mehrere Verletzte. Noch ist unklar, wer hinter dem Anschlag steckt.

mehr lesen ...
Das zweite Leben: Die vergessenen Opfer von Anschlägen
Wie meistert man das Leben nach dem Terror? Manche Überlebende und Hinterbliebene verarbeiten die Tragödie alleine, andere finden Halt in Selbsthilfegruppen. Viele sind jedoch enttäuscht über die mangelnde staatliche Unterstützung. Von Anna Klühspies und Judith Gridl.

mehr lesen ...
Interview mit 16-jähriger Dschihadistin: "Ich will nur noch weg"
Sie ist verletzt und erschöpft, aber sie ist in Sicherheit: Linda W., 16-jährige IS-Anhängerin aus Sachsen, wartet in irakischer Haft auf ihre Vernehmung. Im Exklusiv-Interview mit NDR, WDR und SZ berichtet sie über ihre Zeit beim "Islamischen Staat".

mehr lesen ...
Tour de France: Sieg für Froome, Etappe für Groenewegen
Dylan Groenewegen hat die letzte Etappe der Tour de France auf den Champs Elysées in Paris gewonnen - ganz knapp vor André Greipel. König der Tour ist aber der Brite Chris Froome. Er sicherte sich zum vierten Mal den Gesamtsieg.

mehr lesen ...



mehr lesen ...
Spenden: Hilfe für Afrika und Jemen
Wenn Sie für die Menschen in Afrika und im Jemen spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

mehr lesen ...
ARD-faktenfinder: Fake News erkennen
Was sind Fake News? Woran kann man diese erkennen? Der ARD-faktenfinder gibt Antworten.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...
Bundestagswahl: Seehofer kann sich Schwarz-Grün vorstellen
Für CSU-Chef Seehofer wären die Grünen "kein angenehmer Partner" für eine Koalition im Bund - aber doch ein denkbarer. Das sagte er in einem Zeitungsinterview. An eine absolute Mehrheit der Union glaubt er nicht.

mehr lesen ...
Rechtsextremismus: BKA traut "Reichsbürgern" Anschläge zu
Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass Mitglieder der "Reichsbürger"-Bewegung zu Terroranschlägen bereit sind. Laut einem Zeitungsbericht rechnet das BKA der Szene 12.800 Mitglieder zu - und bisher 13.000 begangene Straftaten.

mehr lesen ...
Fukushima: Offenbar geschmolzener Brennstoff entdeckt
Die Stilllegung des 2011 havarierten Atomkraftwerks Fukushima wird Jahrzehnte dauern. Ein Roboter hat nun erstmals in der Ruine eines Reaktors Ablagerungen entdeckt - offenbar handelt es sich um geschmolzenen Brennstoff.

mehr lesen ...
Syrien: Neue Waffenruhe hält nicht lange
Die syrische Luftwaffe hat trotz einer von ihr ausgerufenen Waffenruhe mehrere Angriffe gegen Ziele nahe der Hauptstadt Damaskus geflogen. Nach Angaben einer oppositionsnahen Gruppe gibt es keine Informationen über Verletzte oder Getötete.

mehr lesen ...
Konflikt mit der Türkei: Kurz fordert von EU klare Haltung
Die EU-Kommission hat der Bundesregierung in ihrer Haltung zur Türkei den Rücken gestärkt. Dennoch fordert Österreichs Außenminister Kurz von der EU, noch entschlossener mit Ankara umzugehen. Kanzleramtschef Altmaier warnte vor einer Pauschalverurteilung.

mehr lesen ...
Trumps Kommunikationschef: Digitale Altlasten entsorgt
Donald Trumps neuer Kommunikationschef Scaramucci hat digitale Altlasten auf Twitter entsorgt, die in Konflikt zum US-Präsidenten standen. Unter anderem hatte er Trumps Kontrahentin Clinton gelobt. Nun habe er seine Überzeugungen jedoch weiterentwickelt.

mehr lesen ...
Acht Tote in Lkw-Laderaum in Texas entdeckt
Im US-Bundesstaat Texas hat die Polizei einen Lastwagen mit acht Toten entdeckt, 30 Verletzte kamen in Krankenhäuser. Einer von ihnen starb später. Der Lkw stand auf dem Parkplatz eines Supermarktes in San Antonio. Die Behörden gehen von Schleuserkriminalität aus.

mehr lesen ...